Kuhnle Engineering Bremsleitungen


Bremsleitungen werden nach Muster oder Zeichnung auf den 3D-Biegemaschinen gefertigt. Die Anschlüsse werden, je nach Anforderungen, ausgeführt.

Gängig sind hier Stahlleitungen mit Durchmesser 4 mm. Alternativ sind auch Aluminiumleitungen bis zu einem Durchmesser von 10 mm gängig. Die maximale Länge der Leitungen beträgt 4 Meter. Auch hier ist eine Kombination aus Bremsrohr und Schlauch möglich. Hierfür wurde eine eigene Schlauch - Rohrverbindung entwickelt.

Die typischen Drücke für Bremsleitungen sind 160 bar und Temperaturen bis 100 °C.

Alle Leitungen werden zu 100 % mit dem mehrfachen Nenndruck geprüft und protokoliert und - wo erforderlich - mit einer EASA Form 1 zertifiziert.